Dr. Gerhard Schuchhardt

Home

Privat

Buch Glaube

Buch Spiele

Weltall

Beruf

Links

Kontakt

Sitemap

Impressum



Besucher:

Heute: 11
Gesamt: 10529
(seit dem 17.07.2005)

Diese Seiten wurden zuletzt aktualisiert am 13.05.2012

 

Glaube

Ein Ungläubiger bekennt seinen Glauben

Die Bekenntnisse des Autors sind eine inspirierende Neubetrachtung von Göttlichkeit und Glauben und zugleich fesselnd zu lesende Beschreibung einer religiösen Befreiung und Selbstfindung.

Fünf Jahre lebte der Autor im Kloster, um sich auf das Priesteramt vorzubereiten. Als sich herausstellte, dass der Schwerpunkt seiner Fähigkeiten auf naturwissenschaftlichem Gebiet lag, verließ er das Kloster, studierte Physik und schloss das Studium mit Diplom und Promotion ab.
Aber die Frage nach Gott ließ und lässt ihn nicht los, sie erscheint ihm als das Wichtigste in seinem Leben. Er sucht nach Antworten, indem er kompromisslos nach der Wahrheit über Gott fragt: Was ist wirklich Gottes Wort und somit absolute Wahrheit? Was hingegen ist von Menschen hinzugefügt worden?
Gerade weil der Autor manche Glaubensinhalte mit seinem Verstand nicht akzeptieren kann, fühlt er sich im Herzen den Konsequenzen dieses Glaubens um so mehr verbunden. Bei seinen Überlegungen und persönlichen Schlussfolgerungen geht es ihm für sich persönlich darum, Glauben zu verstehen und kritisches Denken zuzulassen und folglich anderen Menschen gegenüber Verständnis und Toleranz entgegenzubringen.

(Aus dem Cover des Buches)

 

Gerhard Schuchhardt
Ein Ungläubiger bekennt seinen Glauben
TRIGA - Der Verlag 2005
Im Buchhandel erhältlich zum Preis von 11,50 €

 

Gedanken zum Thema

Weltall bzw. Universum, Raum und Zeit, Ursache des Urknalls (eventuell aus einer weiteren Dimension heraus?)

Die Frage nach Gott, Geheimnis Gottes und theologische Aussagen über Gott, z.B. Allmacht, Allwissenheit (Problem der Theodizee), Gerechtigkeit, Erbsünde, Erlösung, was bedeutet vor Gott "gut" und "böse"?

Die Person Jesu, Wunder, Auferstehung, Eucharistie, Dreifaltigkeit

Glaube und Wahrheit, Offenbarung, Zweifel, Religion, Religionskritik, Bekenntnis, Glaubensbekenntnis, was heißt das: ein Ungläubiger?

Theologie, Kirche, Lehramt, Dogmen, Ketzer, das Problem der Ideologie